Dresden – Datenschutzrecht – Daten in der EU-Cloud

Ich hatte über die fehlende Sicherheit der Gewährung des Datenschutzniveaus für Nichtamerikaner in den USA geschrieben .

fehlendes Datenschutzniveau für Nichtamerikaner in den USA bei USA-Clouddiensten

Daher möchte ich nun auf die europäische Cloud als Alternative zu amerikanischen Dienstleistern hinweisen.

europäische Clouddienste als Alternative aus datenschutzrechtlicher Sicht

Ist es Ihnen klar, dass Suchmaschinendienste wie Bing oder google Clouddienste sind?

Dropbbox haben Sie sicherlich schon eher auf dem Zettel, wenn es um amerikanische Clouddienste geht. Aber auch die Suchmaschinen google und bing sind amerikanische Clouddienste. Die Server von google und Bing befinden sich in den USA. Alternativen hierzu bestehen in der EU und Sie haben das europäische (künftig die EU-DSGVO) und deutsche Datenschutzrecht (BDSG) nicht nur zu achten. Nein, Sie müssen auch mit Konsequenzen der Aufsichtsbehörden (Landesdatenschutzbeauftragter, Baundesdatenschutzbeauftragter) rechnen und können von Ihnen leichter verklagt werden. Die amerikanische Regierung sowie deren Geheimdienste sollten zudem schlechter auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Dienstleister nicht nur innerhalb der EU seinen Sitz hat, sondern auch, dass die Server in der EU stehen.

europäische Suchmaschinenanbieter aus datenschutzrechtlicher Sicht

Bei den Suchmaschinen bieten sich aus europäischer Sicht durchaus Alternativen, wie bspw. MetaGer.

MetaGer

MetaGer aus Hannover wird von der Leibniz-Universität Hannover und dem SUMA-EV (Verein für freien Wissenszugang) betrieben. Sie leitet die Suchanfragen über einen Proxyserver anonymisiert an andere Suchmaschinen weiter und ordnet dann selber die Ergebnisse nach Qualität.

Qwant

Das französische Unternehmen Qwant berteibt die gleichnamige Suchmaschine Qwant und erhebt nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten. Cookies werden nur sizzungsbezogen gesetzt und nach dem Verlassen der Seite sofort gelöscht. Es gibt keine besucherbezogenen personalisierten Suchergebnisse. Die Suchergebnisse sind für alle Nutzer gleich. Dies ist für die allgemeine Suchmaschinenoptimierung für Webseitenbetreiber interessant.

Startpage

wäre auch noch eine Alternative zu google.

deutsche Cloudanbieter

Für Kunden die ihre Daten in deutschen Rechenzentren gespeichert wissen möchten, bieten die Telekom, Strato, GMX, Web.de und DriveonWeb Alternativen zu Dropbox, Apple oder Amazon.

Ihr Fachanwalt für IT-Recht in Berlin, Chemnitz, Dresden

Thilo Zachow

Urheber- und Medienrecht, externer Datenschutzbeauftragter

Author: Rechtsanwalt Zachow - Fachanwalt für IT-Recht

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht (Fachanwaltslehrgang IT-Recht), Urheber- und Medienrechtler (Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht) und vertrete Contentprovider zu den Rechtsthemen e-commerce, Datenschutzrecht, Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht. Weiterhin berate ich Hosting- und Accessprovider zum Telekommunikationsrecht. Die individuelle Beratung mittelständischer Unternehmen und von Privatpersonen aus einer Hand, fachlich kompetent durch einen sehr hohen Grad der Spezialisierung, laufende Fortbildungen und 10 Jahren Erfahrung im IT-Recht, Urheber- und Medienrecht, sind mein Anspruch. Lernen Sie mich persönlich kennen.